Montag, 18. März. 2019

AGC Leitsilberlack Switch

Der AGC Leitsilberlack Switch ist ein spezieller Leitsilberlack für dentales Galvanoforming. Er kann auf allen gebräuchlichen Stumpfmaterialien eingesetzt werden und hat gegenüber herkömmlichen Leitsilberlacken folgende Vorteile:

  •    Bessere Haftung auf dem Stumpfmaterial
  •    Höhere Leitfähigkeit
  •    Sehr kurze Trockenzeit
  •    Sehr einfaches Handling
  •    Optische Kontrolle durch Farbumschlag beim Trocknen
  •    Einfache Entfernung

Der AGC Leitsilberlack Switch ist der erste Leitsilberlack, dessen Zustand (z.B. Vermischungsgrad der Silberpartikel, Trocknungszustand, Dicke der Leitsilberschicht) optisch mit Hilfe seiner Farbigkeit bestimmt werden kann.

AGC Verdünner für Leitsilberlack

Der AGC Verdünner für Leitsilberlack ist ein spezieller Verdünner, welcher in Verbindung mit dem AGC Leitsilberlack und AGC Leitsilberlack Switch angewendet werden kann. 

AGC Salpetersäure

Gebrauchsfertig verdünnte, 30%-ige Salpetersäure (HNO3) zum Auslösen von Leitsilberlack und / oder Gips nach dem Galvanisierungsprozess.

AGC CEM

Der AGC® Doppelkronenkleber "AGC® Cem" ist ein weiterer Schritt zur Vollkommenheit des AGC® Galvano-Systems. Der selbsthärtende gelbe Befestigungszement auf Kompomerbasis wird mit dem Auto-Mix-System automatisch dosiert, automatisch angemischt und kann direkt appliziert werden. Vorteil: das manuelle Anmischen entfällt.
AGC® Cem hat bei Dr. Faber, Uni Köln, den Härtetest bestanden. In Verbindung mit Metalprimer 2 wurde auch nach der künstlichen Alterung die für die zahnmedizinische Verwendbarkeit geforderte Haftfestigkeit von 10 MPa weit übertroffen. Dabei ist zu beachten, dass für die Befestigung von Galvano-Sekundärkronen in Tertiärgerüsten wesentlich geringere Haftfestigkeiten benötigt werden.

Perfekte Fliesseigenschaften bei gleichzeitig geringer Filmdicke erlauben die einfache und präzise Befestigung von AGC® Käppchen in Tertiärstrukturen oder SupraCaps in Implantat-Überkonstruktionen

AGC NEM-Aktivator

Der AGC NEM-Aktivator wurde entwickelt um die Passung und die Hafteigenschaften von Galvanogold- Sekundärteilen auf die elektrischen Stromleitungseigenschaften von NEM- Primärteilen einzustellen. Mit dem AGC NEM-Aktivator kann somit eine optimale Abzugskraft der Galvanoteleskope auf NEM-Primärteilen erreicht werden. Durch eine variable Dosiermöglichkeit des NEM Aktivators können die Passung und die Abzugskräfte den Laborspezifischen Erfordernissen entsprechend angepasst werden. Je mehr AGC NEM-Aktivator (max. 1:50 …. mind. 1:75) für eine bestimmte Goldbadmenge verwendet wird, desto

  • enger wird die Galvanosekundärkrone
  • höher wird die benötigte Abzugskraft für die Galvanosekundärkrone

Die Dosierung des AGC NEM Aktivators im AGC Micro/Micro Plus System beträgt 1:50; im System AGC Micro Vision beträgt die Dosierung 1:50…75.

AGC Härte-Aktivator

Mit dem Härte-Aktivator werden die erreichbaren Härtewerte Ihrer Galvanokronen auf

  • bis zu 200 HV mit den Systemen AGC Micro und AGC Micro Plus und
  • bis zu 220 HV mit dem System AGC Micro Vision

gesteigert.

Als angenehmer Nebeneffekt ist mit dieser Härtesteigerung  auch noch die Ausbildung einer deutlich glatteren und daher glänzenden Oberfläche verbunden.
Die Dosierung des Härte Aktivators in den o.g. Systemen beträgt 1:20.

AGC Dubli-Gum Set

AGC Dubli-Gum ist eine Dubliermasse auf Silikonbasis zum Dublieren von Einzelstümpfen und Modellen für die AGC-Technik.

Das Dubli-Gum Set besteht aus einer Flasche der Silikon-Dubliermasse und einem Härter. Die beiden Komponenten werden im Verhältnis 9:1 (Silikon : Härter) gemischt.

Neutralisierung für AGC Dubli-Gum

Entspannungsmittel für die AGC Dubli-Gum Dubliermasse.

Ansprechpartner

Fon: +49 72 31/37 05-0
Fax: +49 72 31/35 79 59
E-Mail:
infowieland-dental.SPAMPROTECTION.de

Ihren speziellen Ansprechpartner finden Sie hier!

Fernwartung starten Download Download